LOCK BEI ERÖFFNUNG PEPSICO-WERK IN WUHAN, CHINA

LOCK BEI DER GROSSEN ERÖFFNUNG DES PEPSICO-WERKS IN WUHAN, CHINA, VERTRETEN

Lock bei der großen Eröffnung des Werks von Pepsico in Wuhan, China vertreten

Tiger Wang, der Generalbevollmächtigte von Lock in China, nahm am 10. Juli 2012 an der großen Eröffnung des Pepsico-Werks in Wuhan teil. Die Eröffnungszeremonie wurde von Indra Nooyi, CEO und Chairman von Pepsico, geleitet. Jia Yaobin, Geschäftsführender Vizebürgermeister der Stadtverwaltung von Wuhan und andere führende Vertreter der Stadt nahmen ebenso daran teil wie Mitglieder des Pepsico-Managementteams für die Region Asien.

Das Werk Wuhan ist die erste von Pepsico in China errichtete Lebensmittelfabrik, die gemäß der Kriterien des Leadership in Energy and Environmental Design (LEED), der führenden Norm für umweltverträgliche Gebäude weltweit, gestaltet wurde. Mit Technologien und Prozessen nach dem neuesten Stand der Technik benötigt die neue Fabrik 30 Prozent weniger Wasser und 20 Prozent weniger Energie im Vergleich zu den Standards für Pepsicos Nahrungsmittelfabriken in China von 2006. Damit werden langfristig auch die Betriebskosten gesenkt. Drei bestehende Werke in Pepsicos chinesischem Produktionsnetzwerk sind gemäß LEED zertifiziert: die Abfüllwerke in Chongqing, Nanchang und Kunming.

Das Pepsico Werk in Wuhan, das eine Produktionsfläche von 25.000 Quadratmetern umfasst, ist mit einer der am weitesten fortgeschrittenen Produktionslinien für Kartoffelchips weltweit ausgerüstet. Die Produktionskapazität erreicht nahezu 15.000 Tonnen Lay’s-Kartoffelchips jährlich. Lay’s ist die am weitesten verbreitete Lebensmittelmarke der Welt und die meistverkaufte Kartoffelchipmarke Chinas.

In diesem Werk arbeiten derzeit 14 Lock Metalldetektoren.

Um zur offiziellen Pressemitteilungen zu gelangen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

http://www.pepsico.com/PressRelease/PepsiCo-Opens-New-Food-Manufacturing-Plant-to-Fuel-Growth-in-China07102012.html